Meine Katze pinkelt immer auf die Couch

katzenurin

Meine Katze pinkelt immer auf die Couch

Katzenurin riecht extrem streng, wenn er nicht in der Katzentoilette abgesetzt und dort von der Streu aufgenommen wird. Wenn Ihre Katze also die Angewohnheit entwickelt, auf das Sofa zu pinkeln oder andere unpassende Stellen zu markieren, ist die Geruchsbelästigung enorm. Zudem leiden auch Mobiliar und Böden unter der Verunreinigung, denn Urin hinterlässt sowohl auf Leder als auch auf textilen Bezügen Flecken und Ränder. Wenn ein Stubentiger sein Katzenklo verschmäht, führt das oft zu einer Störung der guten Beziehung zwischen Mensch und Tier. Mit viel Einfühlungsvermögen kann es aber gelingen, die Ursache des Problems und damit auch eine Lösung zu finden.

Häufige Gründe für Unsauberkeit

Katzen sind von Natur aus reinliche Tiere, die bereits im Alter von wenigen Wochen lernen, die Katzentoilette zu benutzen. Einmal daran gewöhnt erledigen sie kleine und große Geschäfte normalerweise ausschließlich dort. Eine plötzliche Veränderung dieses Verhaltens zeigt, dass irgendetwas mit der Katze nicht stimmt.

Am häufigsten urinieren Katzen außerhalb des Katzenklos, wenn sie nicht kastriert sind. Eine Kastration schafft darum oft bereits Abhilfe. Es kann aber auch sein, dass die Katze ihre Toilette aus Protest verschmäht – beispielsweise weil nach einem Wechsel des Katzenstreus die Konsistenz der Streu anders ist oder die neue Katzentoilette eine ungewohnte Form und Höhe hat. Vielleicht befindet sich auch zu wenig Streu in der Schale oder die Toilette ist stark verunreinigt. Leben mehrere Katzen in einer Gruppe zusammen, könnten möglicherweise Rangordnungskonflikte und Rivalitäten dazu führen, dass eine unterlegene Katze sich nicht mehr auf die Toilette traut.

katzenurin

Da Katzen sehr sensibel auf Veränderungen in ihrem Revier reagieren, können auch neue Möbel, neue Familienmitglieder (Baby) und eine Vergrößerung des Rudels (neue Katze) Unsauberkeit auslösen.

Mit dem Gang zum Tierarzt nicht zu lange warten!

Wenn alle diese Punkte ausscheiden, sollten Sie die Katze tierärztlich untersuchen lassen. Katzen spüren Krankheiten und Veränderungen in ihrem Körper oft, bevor ihre Besitzer erste Anzeichen erkennen. Daher kann die ärgerliche Angewohnheit, auf die Couch oder in die Dusche zu pinkeln, mit einer bislang unerkannten Harnwegserkrankung zusammenhängen oder eine andere organische Ursache haben.

Solange die Ursache noch nicht gefunden ist, sollte niemals mit Bestrafung oder Liebesentzug reagiert werden. Es fällt schwer, gelassen zu bleiben – aber Strafen lösen das Problem nicht, sondern verschlimmern die Situation.

katze pinkelt