Schutz teurer Einrichtungsgegenstände gegen Katzen

Katzen sind mit Hunden die beliebtesten Haustiere auf unserem Planeten. Die Samtpfoten sind wirklich sehr süß, doch hinter dieser Fassade verbirgt sich ab und an auch etwas Teuflisches. Katzen haben sehr oft kein Erbarmen und zerkratzen teure Einrichtungsstücke oder andere Dinge im Haushalt. Dabei spielt es keine Rolle, ob es die eigene Katze oder eine fremde Katze ist. Wenn du jetzt nach einem geeigneten Schutz deiner Gegenstände suchst, dann solltest du dich auf jeden Fall mit einem Katzenspray auseinandersetzten, beispielsweise das DFNT Katzenspray. Diese Sprays können ein wahres Wunder bewirken, denn durch die treibgasfreie Herstellung ist die Anwendung komplett ungefährlich und die Katzen werden so nur in die Flucht geschlagen. In diesem Beitrag erklären wir dir, wie du in diesem Dilemma am besten vorgehst und welche Vorkehrungen du treffen musst. Wir wünschen dir viel Spaß beim Lesen!

Katzen im eigenen Heim

Katzen sind unumstritten eine der süßesten Tiere, doch mit ihren scharfen Krallen und ihrem Jagdinstinkt können sie erheblichen Schaden anrichten. Ihr Lieblingsopfer ist hierbei das Hausinventar oder der Garten. Möbel, Wände, Gardinen oder schön angelegte Beete, werden oft zerkratzt oder verwüstet. Oftmals hinterlassen sie auch Katzenkot auf dem Rasen oder im Sandkasten. Um sich gegen solche Situationen zu schützen, kann man ein Katzenabwehrspray zur Hilfe nehmen. Mit einem Spray kannst du die Vierbeiner über einen langen Zeitraum von wichtigen Gegenständen fernhalten.

Katzenabwehrspray – Was ist das?

So wie es der Name schon verrät: Mit diesem Spray kann man die eigenen oder fremden Katzen verscheuchen. Wir möchte direkt betonen, dass die Anwendung dieses Sprays komplett unbedenklich ist und die Tiere keinerlei Schaden davontragen. Das Spray besteht aus ätherischen Ölen und sensibilisiert den Geruchssinn der Tiere. Katzen mögen den Geruch von Geraniol nicht und werden so auf natürliche Weise vertrieben. Das Besondere an diesen Sprays ist, dass sie bis zu vier Wochen anhalten und das bei einer einzigen Anwendung. Darüber hinaus ist das Spray auf Wasserbasis entwickelt und dank feinem Sprühkopf besonders ergiebig. Das Spray ist natürlich, biologisch abbaubar und zu einhundert Prozent umweltschonend. DFNT hat sich z.B. auf verschiedene Tiersprays spezialisiert.

Wirkung

Katzen können im Haus oder im eigenen Garten einen erheblichen Schaden anrichten und es liegt nun an dir, dies zu verhindern. Katzen setzen oft Markierungen in Form von Urin, um anderen Katzen oder Tieren mitzuteilen, dass das ihr Gebiet ist. Nun bist du an der Reihe mit einer Markierung. Natürlich reden wir von einer Duftmarkierung in Form eines Katzenabwehrsprays. Durch eine einmalige Anwendung werden Katzen rund einen Monat komplett von diesem Ort fernbleiben und du brauchst keine Bedenken mehr über deine Einrichtungsgegenstände haben. Nach einem Monat solltest du diesen Vorgang am besten wiederholen. Jedoch ist die Wirkung des Sprays von Material zu Material ganz unterschiedlich und man sollte einfach mal schauen, wie lange das Spray an bestimmten Orten seine Wirkung behält.

Fazit

Schlussendlich sind Katzenabwehrsprays wahre Helfer im Alltag, wenn Katzen das eigene Heim verkratzen oder verwüsten. Durch regelmäßige Anwendung werden Katzen ganz einfach in die Flucht geschlagen und man braucht sich keine Gedanken mehr um seine Gegenstände machen. Man sollte beim Kauf darauf achten, dass man sich zertifizierte Hersteller aussucht, sodass auch keine Gefahr für die Katze besteht.

War dieser Beitrag hilfreich?
[Total: 0 Average: 0]