Katzen Kletterwand. Riesen Spaß für Katzen!

katzen klettern

Eine Katzenkletterwand birgt zahlreiche Vorteile. Vor allem für all jene, die über wenig Platz verfügen, kann eine Kletterwand für Katzen eine super Sache sein, um der Katze dennoch Spaß und ein wenig Abenteuer zu verschaffen. Katzen benötigen ausreichend Bewegung und eben jene kann man mit einer Katzenkletterwand bieten. Doch was ist überhaupt eine Kletterwand, wo kann man sie kaufen und wie kann man eine Katzenkletterwand selber bauen. Wir sagen es Dir!

Kletterwand für Katzen. Die Vorteile liegen an der Wand

Katzen brauchen Bewegung und klettern einfach gerne. Das ist nun wirklich kein Geheimnis. Auch für die Gesundheit der Katzen ist es unglaublich wichtig, den Bewegungsdrang zu fördern. Eine Kletterwand für Katzen kann hier sehr hilfreich sein und den Spieltrieb auf natürliche Art fördern. Ein großer Vorteil einer Katzenkletterwand liegt darin, dass man die einzelnen Elemente sehr flexibel an der Wand befestigen kann. Je nachdem wie groß die eigene Wohnung ist, liegt hierin ein großer Vorteil gegenüber Kratzbäumen. Doch sowohl Kratzbaum, Kratztonne für Katzen, als auch Katzen Kletterwand haben ihre Vorzüge und schliessen sich keineswegs aus. Vielmehr kann eine Kletterwand für Katzen eine tolle Ergänzung zum Kratzbaum sein. Eine Katze, die sich an der Kletterwand austoben kann, wird im Bestfall darauf verzichten, die Möbel als Kratzbaum zu verwenden.

Welche Kletterwände für Katzen gibt es?

Wie erwähnt gibt es zahlreiche unterschiedliche Katzenkletterwände. Anbieter wie Trixie widmen sich zunehmend den Kletterwänden für unsere Stubentiger. Somit nimmt auch die Auswahl an verschiedenen Elementen und Designs zu.

Welche Elemente eignen sich für eine Kletterwand?

Egal ob modern, natur, egal ob Springen, Schlafen oder Klettern – es gibt viele Elemente für unterschiedliche Katzenbedürfnisse.

Die Katzentreppe. Ein wichtiges Kletterelement.

Katzentreppe
Ein cooles Set inklusive 3 Plexiglas Stufen und Korkoberfläche. Dieses Element findet man mit Klick auf das Bild bei Amazon (Werbelink). Wir erhalten bei Kauf dieses Klettersets über unseren Link als Amazon Partner eine kleine Provision, die Deinen Verkaufspreis natürlich nicht erhöht.

Ein klassisches Element einer Katzenkletterwand ist eine Katzentreppe. Dieses Element eignet sich besonders gut, um die Katze zu ihren neuen Zielen an der Wand zu bringen. Die Katzen werden es lieben von Element zu Element zu klettern. Die Stufen sind zu klein, um der Katze auch eine Schlafmöglichkeit einzuräumen, doch als Kletterelement sind diese Stufen ideal für die Katzen Kletterwand. Die Stufen lassen sich bestens kombinieren und sind im Zusammenspiel mit Schlafplatz, Hängebrücke und weiteren Kletterelementen ein absoluter Bringer für kletterfreudige Katzen.

Die Hängebrücke darf beim neuen Kletterparadies nicht fehlen

Hängebrücke zum Klettern für katzen
Dieses Hängebrücke findet man ebenfalls auf Amazon. Mit Klick auf das Bild kann man diese Hängebrücke bei Amazon (Werbelink) kaufen. Wir erhalten bei Kauf dieses Klettersets über unseren Link als Amazon Partner eine kleine Provision, die Deinen Verkaufspreis natürlich nicht erhöht.

Eine Hängebrücke macht das Katzen – Kletterglück an der Wand perfekt. Die Brücke ist nicht sonderlich groß und ist aus Holz. Eine Hängebrücke bringt aufgrund ihrer Flexibiltät noch etwas Abenteuer in die Kletterlandschaft.

Der Schlafplatz für Katzen, die erhöht ausruhen möchten

Schlafplatz für Katzen für die Wand
Mit Klick auf das Bild kann man diese Hängebrücke bei Amazon (Werbelink) kaufen. Wir erhalten bei Kauf dieses Klettersets über unseren Link als Amazon Partner eine kleine Provision, die Deinen Verkaufspreis natürlich nicht erhöht.

Wenn es um Katzenzubehör geht, darf natürlich auch Trixie nicht fehlen. Trixie ist bekannt dafür in Sachen Katzenzubehör sehr findig zu sein. So auch, wenn es um Kletterwände für Katzen geht. Trixie bietet neben weiteren Elementen auch jene Ausruhmöglichkeit für Katzen.

katzen klettern
Katzen lieben es zu klettern. Dies ist auch in der Wohnung kein Problem, dank Kletterwand

Weitere wichtige Elemente, die beim Klettern nicht fehlen dürfen:

Neben Stufen, Schlafmulde und Hängebrücke gibt es einige weitere Elemente, die sich innerhalb der Kletterwand integrieren lassen. Hier einige Ideen für Eure neue Kletterlandschaft:

  • Ein Seil kann man ebenfalls an der Wand oder auch von der Decke hängend befestigen, Katzen lieben solche Seile, um sich daran auszutoben.
  • Kratzelemente: Eine Kletterwand kann für Katzen auch zugleich Kratzmöglichkeiten bieten, genau wie ein Kratzbaum in verschiedene Elemente und Kratzmöglichkeiten gegliedert werden kann, so lässt sich auch die Kletterwand flexibel, ja sogar noch flexibler als Kratztonne und Kratzbaum, designen.

Eine Kletterwand für Katzen selber bauen.

Um eine Katzenkletterwand selber zu bauen bedarf es nicht viel. Spielend leicht, lässt sich den Katzen eine ganz neue Perspektive ermöglichen und schon bald können die Katzen ihre neuen spannenden Wandspielmöglichkeiten erobern. Mittels einigen Materialien, die man im Handwerkermarkt besorgen kann, lassen sich die Wandelemente gestalten. So benötigt man eigentlich nicht mehr als Bretter und Regale, Nägel und Dübel. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Wichtig ist es auf die richtigen Materialien bei der Oberflächengestaltung zu setzen. Es macht Sinn auf Altbewährtes zu setzen, so kommt gerne Sisal zum Einsatz, das auch bei Kratzbäumen zum Einsatz kommt. Nun einfach jene Oberflächen zurechtschneiden und auf den Regalen befestigen. Stets sollte man beachten, dass Katzen beim Absprung ordentlich Wucht entwickelt. Die Hinterbeine der Katze haben richtig Power, so dass bei der Anbringung an der Wand entsprechend Stabilität gewährleistet sein muss.