FURminator Katze. Wie funktierts?

fellpflege katze

FURminator für die Katze

Wer eine Britisch Kurzhaar Katze oder eine Norwegische Waldkatze sein eigen nennt, wird das Problem kennen. Schlagartig muss man doppelt so häufig die Wohnung putzen. Katzenhaare scheinen an den unmöglichsten Orten zu finden sein. Ein nicht unbekanntes Gegenmittel gegen Katzenhaare überall in der Wohnung, ist der Furminator. Mit dem Einsatz eines FURminators, den es übrigens in 4 verschiedenen Varianten zu haben gibt (je nach Felllänge), soll der Haarausfall der Katzen um bis zu 90% reduziert werden. Ferner sorgt die regelmässige Fellpflege bei der Katze für gesundes, schönes und glänzendes Haar. Der Kamm der FURMinators ist stabil und rostfrei.

Was ist der FURminator?

Rein optisch erinnert der Furminator an eine Art Rasierer. Allerdings unterscheidet er sich in der Funktion von einem Rasierer, liegt aber ähnlich gut in der Hand. Der wohl größte Unterschied, ist dass der Furminator keine scharfe Klinge sein eigen nennt, sondern sich ohne Verletzungsgefahr den Katzenhaaren annimmt.

Wie reagieren Katzen auf den FURminator?

Ganz unterschiedlich. Für unsere Singapura Katzen benötigen wir ohnehin keinen Furminator, da sie schlicht wenig haaren. Bei den Britisch Kurzhaar Katzen reagieren beide Katzen individuell auf den Furminator. Eine der beiden Katzen scheint es sogar zu mögen und hilft wunderbar mit, indem sie ruhig liegen bleibt, während Dosenöffner sich um ihre Haare kümmert, die andere BKH Katze kann so gar nichts mit dem Furminator anfangen und versucht zu kratzen. Streicheln und Beruhigen hilft an dieser Stelle auf jeden Fall. Katzen sind Gewohnheitstiere. Wenn sie sich erstmal an dieses Furminator Gerät gewöhnt haben und ihn mit nichts Negativem assoziieren, werden sie zunehmend friedlicher mit diesem Prozedere umgehen. Leckerlies sollten – so finden wir – bei der Katzenerziehung keine allzu große Rolle spielen, doch haben sie uns in jedem Fall geholfen, um die Katze ein wenig abzulenken.

>>Wenn Leckerlies, dann sollten es hochwertige Leckerlies sein<<

Wie funktioniert der FURminator?

Nicht zuletzt weil Katzenhaare zu Allergien führen können sollte man sich regelmässig um das Entfernen abgestorbener Haare kümmern. Auch rein optisch sind Katzenhaare auf der Couch wirklich kein hygienisches Highlight. Fellpflege gehört also einfach dazu und sollte regelmässig betrieben werden. Der FURminator hilft dabei und ist sehr einfach und nahezu selbsterklärend zu nutzen. Weder Katze, noch Mensch möchte viel Zeit mit der Fellpflege verbringen, in diesem Sinne macht es Sinn auf Hilfsmittel zu setzen. Den FURMinator gibt es in verschiedenen Varianten, passend zur Felllänge der Katze eben.

Einfach mit dem Furminator über das Fell ziehen – ähnlich wie bei einer Bürste. Angst vor Verletzungen bei der Katze muss man dabei nicht haben. Irgendwan sollte auch die scheuste und ängstlichste Katze bemerken, dass auch sie sich nach der Fellpflege selbst besser fühlt.